Fettweg-Spritze

Kleine Fettpölsterchen am Kinn, den Hüften oder den Oberschenkeln, die sich auch Diäten oder Sport nicht abschütteln lassen, können ganz einfach mit der Injektions-Lipolyse dauerhaft auflösen lassen. Die Behandlung ist schnell durchgeführt.

Allgemein

Manche strampeln sich ab - und bekommen diese kleinen Fetthügel an der ein oder anderen Körperstelle trotzdem nicht weg. Sie sind zu unbedeutend, um eine Fettabsaugung vornehmen zu lassen, aber zu lästig, um sie zu ignorieren. Hier hilft eine unkomplizierte und hocheffektive Behandlung: die Injektions-Lipolyse, die für dauerhafte Ergebnisse sorgt.

Methode

Die Fettweg-Spritze sorgt dafür, dass Fettzellen sich auflösen und vom Stoffwechsel verarbeitet werden. Somit schmelzen die Fettdepots quasi einfach weg. Der Wirkstoff ist ein Naturpräparat aus der Sojabohne, der in zahlreichen Studien untersucht und getestet wurde. Nach der gezielten Einbringung des Präperats kommt es im Körper zunächst zu einer Art Entzündungsreaktion, was gewollt und gut ist. Dadurch wird nicht nur der Fettabbau angekurbelt, sondern auch die Kollagenbildung in der Haut. Das führt zu einem zusätzlichen Straffungseffekt. Vor der Behnadlung wird eine Betäubungscreme aufgetragen, die Therapie selbst dauert nur wenige Minuten. Bis das Ergebnis vollständig sichtbar ist, kann es rund acht Wochen dauern. Weil sich einmal aufgelöste Fettzellen nicht neu bilden können, ist der Effekt dauerhaft.

Behandlung Fettweg-Spritze

Reiterhosen
Oberschenkel / innen
unteres Gesäß / Übergang zum Oberschenkel
Love-Handles (bei Männern)
Hüften
Ober- und Unterbauch
Fettwulste an den Schulter-Arm-Gelenken
Oberarme
Knie
Rückenpartien
Cellulite- Behandlung  Oberschenkel

Behandelbare Regionen

Fettwegspritze - Behandlungen Frau

Fettweg-Spritze Körperbereich Frauen

Fettwegspritze - Behandlungen Mann

Fettweg-Spritze Körperbereich Männer

Fettwegspritze - Behandlungen Gesicht

Fettweg-Spritze Gesichtsbereich

Übersicht

BEHANDLUNGSDAUER
10 Min

KRANKENHAUSAUFENTHALT
0 Tage

REGENERATION
0  Tag

Resultat der Fettweg-Spritze

In der Regel sind 2-4 Behandlungen im Abstand von 8 Wochen notwendig, um die Therapie erfolgreich abzuschließen. Über 80% der Patienten sind nach 2 bis 3 Behandlungen sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Selten sind weitere Behandlungen erforderlich.

Kosten der Fettweg-Spritze

Ab 200,- EUR

Es behandelt Sie

Prof. Dr. med. Irene Tausch
Dr. med. Hanieh Erdmann
Dr. med. Carolin Eimer

Risiken

Gesundheitliche Risiken sind von den Mitgliedern im NETZWERK-Lipolyse** nicht festgestellt worden. Der Wirkstoff selbst und seine Verstoffwechselung sind sehr gut untersucht. Das Medikament für die Injektions-Lipolyse ist ein seit vielen Jahren bekanntes Leberschutzpräparat und wird auch eingesetzt zur Auflösung von Fettgerinnseln im Blut. Bei den weltweit vielen Tausenden von Behandlungen traten bislang keine schwerwiegenden Nebenwirkungen auf. Dennoch gehört diese Therapie in die Hände von dafür ausgebildeten Medizinern. Nach der Behandlung treten als Nebenwirkung bei fast allen Patienten vorübergehende Rötungen, Schwellungen und muskelkaterähnliche Beschwerden sowie bei einigen Patienten Blutergüsse auf. Nach wenigen Tagen ist der behandelte Bereich jedoch beschwerdefrei.

Weitere Informationen

"Studie Fettwegspritze" von Prof. Dr. Irene Tausch
   Wissentschafliche Arbeit aus unserem Hause (PDF-Dokument PDF-Dokument, engl. - 0,2MB)
Bye-bye, Cellulite! Wie die Promis ihre Orangenhaut wirksam bekämpfen. (PDF-Dokument PDF-Dokument - 0,7MB)
- Weitere Informationen finden Sie auch auf unseren Webseiten Kosmed-Klinik - Fettwegspritze

**Das NETZWERK-Lipolyse ist ein internationaler Zusammenschluss von für die Injektions-Lipolyse zertifizierten Ärzten verschiedener Fachrichtungen. Die qualitative Ausbildung und eine konsequente Fortbildung der Ärzte im NETZWERK-Lipolyse ist die Grundlage für eine Zertifizierung. Prof. Dr. med. I.Tausch ist Mitglied der NETZWERK- Lipolyse.

Fragen & Antworten - Häufige Fragen

Es kommt nach der Behandlung oft zu einer leichten Schwellung und Rötung. Ansonsten spricht aber nichts dagegen, den Alltag wie gewohnt fortzusetzen.

Vor der Behandlung wird eine Betäubungscreme aufgetragen, im schlimmsten Fall spürt man einen leichten Piks.

Bei weltweit Tausenden von Patienten traten bisher keine schwerwiegenden Nebenwirkungen auf. Das Mittel ist sehr gut untersucht und gilt als absolut verträglich.

Da der körpereigene Organismus die von der Fettweg-Spritze zerstörten Fettzellen abtransportieren muss, kann es bis zu acht Wochen dauern, bis man das endgültige Ergbenis sieht. Manche Patienten lassen die Anwendung ein zweites und drittes Mal wiederholen, um die reduzierte Fettmenge noch zu steigern.

Der Effekt ist dauerhaft, da der Körper einmal verschwundene Fettzellen nicht neu nachbildet.

Scroll to Top