Oberschenkelstraffung

Besonders nach starker Gewichtsabnahme hängt die Haut der Oberschenkelinnenseiten schlaff und unansehnlich herab. Auch nach einer Fettabsaugung am Oberschenkel kann eine operative Straffung der Haut notwendig werden.

Um die überschüssige Haut an den Oberschenkeln zu entfernen wird ein quer verlaufender Schnitt unterhalb der Leiste gelegt, der bei größeren Straffungen in einen längs verlaufenden Schnitt an der Oberschenkelinnenseite übergeht. Mit einer Fixierung am Leistenband bekommt die Straffung zusätzliche Stabilität. Die Operation wird im Krankenhaus in Vollnarkose vorgenommen und kann mit einer Fettabsaugung kombiniert werden.

Übersicht

BEHANDLUNGSDAUER
ca. 4 Stunden

KLINIKAUFENTHALT
1 Tag

REGENERATION
4 Wochen

Nach der Oberschenkelstraffung

Nach der Straffung wird ein Mieder angezogen, das circa sechs Wochen getragen werde sollte. Das fertige Ergebnis lässt sich erst nach rund zwei Monaten sehen, wobei es augrund von körpereigener Kollagenbildung auch noch weitere zwölf Monate Straffungseffekte geben kann.

Kosten der Oberschenkelstraffung

Ab 3.000,- EUR

Es behandelt Sie

Dr. med. Carolin Eimer
Dr. med. Gie Vandehult
Dr. med. Alaleh Jamshidi

Dr.med. Carolin Eimer

Dr. med. Carolin Eimer

Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Dr.med. Gie Vandehult

Dr. med. Gie Vandehult

Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Dr.med. Alaleh Jamshidi

Dr. med. Alaleh Jamshidi

Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Fragen & Antworten - häufige Fragen

Es ist ratsam, sich erst einmal ein bis zwei Wochen Ruhe zu gönnen, bis man wieder richtig in Fahrt kommt.

Der Eingriff erfolgt in Vollnarkose, weshalb die OP nicht als schmerzhaft wahrgenommen wird. Die ersten Tage nach dem Eingriff können durchaus ein bisschen unangenehm sein, was sich aber recht schnell wieder legt. Gegen einen leichten Wundschmerz helfen Schmerzmittel.

Die ersten Tage sollte man sich unbedingt schonen. Sportliche Aktivitäten sind erst wieder nach rund zwei Monaten empfehlenswert.

Die Operationszeit wird mit rund vier Stunden angesetzt.

Nein, da es sich um einen ästhetischen Eingriff handelt, muss der Patient die Kosten selbst tragen.

Weitere Behandlungen

Behandlung Fettabsaugung, Liposuction

Fettabsaugung

Fettposter an Armen, Beinen, Bauch, Hüfte oder am Kinn sind oft hartnäckig. Aufgrund innovativer OP-Technologie kann die Liposuktion sehr gewebe-schonend durchgeführt werden. Einmal abgesaugte Fettzellen werden vom Körper nicht neu gebildet. Das bedeutet, dass die Körperform, die durch die Fettabsaugung erzielt wurde, beständig ist. Mitunter lassen sich die Ergebnisse durch eine Hautstraffung optimieren.

Behandlung - Bauchdeckenstraffung

Bauchdeckenstraffung

Durch eine Bauchdeckenstraffung (Bauchdeckenplastik) wird der Bauch wieder flach und straff sowie die Taille betont. Der Eingriff kann auch mit einer Fettabsaugung im Taillen- oder Hüftbereich kombiniert werden, um das Ergebnis zu optimieren.

Behandlung - Oberarmstraffung

Oberarmstraffung

An den Oberarmen schlaff herabhängende Haut kann chirurgisch entfernt werden. Dazu ist ein spindelförmiger Schnitt notwendig, der eine längsverlaufende gerade Narbe an der Oberarminnenseite hinterlässt. Die Narbe fällt nach endgültiger Abheilung kaum auf, sie stört weniger als die schlaffe Haut zuvor.

Behandlung - Polifting / Gesäßstraffung

Polifting / Gesäßstraffung

Mit fortschreitendem Alter oder nach großer Gewichtsreduktion lässt diese Hautspannung nach, die Haut wird weicher und schlaffer. Das kann zu einem Hängepo führen, der sich jedoch mit einer Gesäßstraffung sehr gut korrigieren und in eine pralle Form zurückbringen lässt.

Bequeme Ratenzahlung für Ihre Behandlung!

Sollten Sie bei uns eine Behandlung wünschen, aber derzeit nicht über genügend Mittel verfügen, haben wir für Sie eine einfache und bequeme Möglichkeit der Ratenzahlung geschaffen, die auf Sie persönlich zugeschnitten wird. Mehr Information

Scroll to Top